Mobility News
PREV |
25.03.2022

ManpowerGroup setzt auf innovatives und zukunftsweisendes Mobilitätskonzept

manager magazin - „Nachhaltiger, flexibler, mobiler“ vom 27.7.2022 | Die Mobilität der Mitarbeiter:innen spielt für die ManpowerGroup eine wichtige Rolle, um die Klimaziele des Konzerns zu erreichen. Sein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept entwickelt und setzt das Unternehmen gemeinsam mit belmoto um.

Die ManpowerGroup Deutschland mit bundesweit 160 Standorten sieht sich als Vorreiter in Sachen Klimaschutz. „Wir haben uns Klimaneutralität als verbindliches Ziel gesetzt und lassen dieses Ziel als erster Personaldienstleister auch extern validieren. Wir sind bereits seit vielen Jahren im Klimaschutz aktiv, vielfach ausgezeichnet und machen dies in unserem jährlichen ESG-Report transparent“, macht Eric de Jonge, Country Manager Deutschland den Anspruch der ManpowerGroup deutlich. Das ganzheitliche Mobilitätskonzept für die eigenen Angestellten ist dabei eine wichtige Stellschraube, mit der das Unternehmen Nachhaltigkeit und Flexibilität vereint. „Uns war es wichtig beim Thema Mobilität der Zukunft nicht nur in der Kategorie Fuhrpark zu denken, sondern verschiedene Mobilitätsmöglichkeiten anzubieten und optimal miteinander zu verschmelzen“, so Terry Cade, Financial Director Germany. 

Mobilitätsmix aus einer Hand

Mit dem Mobilitätsmanager belmoto steht der ManpowerGroup ein strategischer Partner zur Seite, der dem Konzern sowohl Beratung als auch alle Mobilitätsdienstleistungen aus einer Hand bietet - von Leasing und Auto Abo bis zu Job Bike sowie Elektromobilität. Im Fuhrparkmanagement arbeiten die beiden Unternehmen bereits seit einigen Jahren partnerschaftlich zusammen und entwickelten auch das Mobilitätskonzept gemeinsam. Auf Basis einer umfassenden Analyse entstand so ein mehrstufiger Umsetzungsplan, der komplett auf das net zero Ziel des Personaldienstleisters einzahlt.

„Im Fuhrpark haben wir bereits 35 Prozent vom Leasing auf Auto Abo umgestellt“, nennt Fuhrparkmanager Dirk Arndt einen ersten Schritt. So kann das Unternehmen flexibel und schnell reagieren, wenn sich der Bedarf an Dienstwagen verändert. Das spart sowohl CO2 als auch Kosten. Zusätzlich hat der Personaldienstleister vor kurzem ein Fahrradleasingangebot für seine Angestellten eingeführt, denn Flexibilität und Nachhaltigkeit gewinnen zunehmend an Bedeutung. Gerade in den Ballungsräumen möchten Mitarbeitende immer mehr bewusst auf ein Auto verzichten und wünschen sich dafür freie Wahl bei Sharing-Angeboten und ÖPNV.

Mobility Policy der Zukunft

Auf dem Weg zur Klimaneutralität greift die ManpowerGroup diesen Trend auf und entwickelt aktuell eine Mobility Policy der Zukunft, die noch mehr nachhaltige Mobilitätsalternativen integriert. Im Gespräch sind beispielsweise die Einführung der belmoto Mobility Card und eines Mobilitätsbudgets, welche die individuelle Nutzung mehrerer Mobilitätsangebote komfortabel verbinden.

Lesen Sie den ganzen Artikeln „Nachhaltiger, flexibler, mobiler

Wie sieht das passende Mobilitätskonzept für Ihr Unternehmen aus?

Hier geht es zur ManpowerGroup

ManpowerGroup setzt auf innovatives und zukunftsweisendes Mobilitätskonzept
PREV |