Mobility News
PREV |
03.06.2024
Kooperation zwischen belmoto und expensebrain

Kooperation zwischen belmoto und expensebrain

Neue Kooperation für ganzheitliches Mobilitäts­management

belmoto und expenseBrain schließen strategische Partnerschaft

Hamburg, 3. Juni 2024 – Die betriebliche Mobilität verändert sich rasant. Wichtige Treiber sind zum einen die steigenden Anforderungen an das Thema Nachhaltigkeit, zum anderen der zunehmende Fachkräftemangel, der Unternehmen vor wachsende Herausforderungen im Hinblick auf die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden stellt.

Vor diesem Hintergrund beschreiten der Mobilitätsdienstleister belmoto und expenseBrain, Unternehmensberatung für Geschäftsreisemanagement, gemeinsam neue Wege. Beide Unternehmen sind davon überzeugt, dass das Zusammenwachsen von Travel und Fleet Management zu einem ganzheitlichen Mobility Management ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer nachhaltigen und attraktiven Unternehmensmobilität ist. Um ihre Kunden auf diesem Weg bestmöglich zu begleiten, vereinen belmoto und expenseBrain nun die langjährige Erfahrung und ausgewiesene Expertise in ihrem jeweiligen Fachgebiet durch eine strategische Partnerschaft.

Neben der ganzheitlichen Beratung und Betreuung gemeinsamer Kunden im Bereich der betrieblichen Mobilität wird ein besonderer Fokus auf der konzeptionellen Erstellung eines CO2-Reportings liegen. Damit soll es Unternehmen ermöglicht werden, Mobilitätskennzahlen bereichsübergreifend zu erfassen und auszuwerten.

Durch den neuen Standard der Europäischen Union zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, die sogenannte Corporate Sustainability Reporting Directive, kurz CSRD, werden Unternehmen verpflichtet, das Thema Nachhaltigkeit in ihre Strategie zu integrieren und dazu auch verlässliche Daten zu erheben.

„Mit der CSRD ändern sich die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung tiefgreifend. Das stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Hier setzen wir an, indem wir unsere gemeinsamen Kunden durch innovative und betriebliche Mobilitätskonzepte bei der Umsetzung der Richtlinie begleiten. Dabei übernehmen wir u.a. die Projektkoordination sowie die Aufbereitung von Kennzahlen und unterstützen bei der Implementierung von Softwarelösungen“, sagt Christian Elsässer, geschäftsführender Gesellschafter bei expenseBrain. Stefan Vorndran, Partner und Gesellschafter bei belmoto, ergänzt: „Gleichzeitig können wir den Unternehmen durch unsere Partnerschaft ein ganzheitliches Mobilitätsangebot aus einer Hand bieten, das dem zunehmenden Bedürfnis der Mitarbeitenden nach flexiblen und smarten Lösungen Rechnung trägt.“

Über expenseBrain

expenseBrain ist seit 2015 am Markt tätig und berät seine Kunden mit 12 Festangestellten von der Reiseplanung bis hin zur Abrechnung und Archivierung zu allen Belangen von Geschäftsreisen. Dabei stehen neben der Prozessberatung die Auswahl oder/und Implementierung traditioneller Dienstleister und Cloud-Software im Vordergrund. Zum Portfolio gehören u.a. die globale Ausschreibung von Reisebürodienstleistungen, Mietwagenetats, Online-Buchungstools und Reisekostensoftware, das Review und die Implementierung von Reise- und Nachhaltigkeitsrichtlinien sowie die Implementierung von Cloud-Software für Reiseplanung und -buchung sowie Reisekostenabrechnung.

In dem kontinuierlich wachsenden und belastbaren Netz an strategischen Partnern erweitert expenseBrain stetig und belastbar die inhaltliche und geografische Abdeckung der erbrachten Beratungs- und Dienstleistungen.

Mehr erfahren Sie unter www.expensebrain.de.

 

Pressekontakt

Manuel Castro Moreira

Head of Mobility Consulting

Telefon: +49 40 4118887-0

E-Mail: presse@belmoto.de

PREV |