Drachenboot Cup 2016 der Michael Stich Stiftung.

Drachenboot Cup 2016, Hamburg

Bereits zum dritten Mal startete belmoto beim Drachenboot Cup der Michael Stich Stiftung. Ziel der Stiftung ist es, HIV-infizierten und aidskranken Kindern zu helfen. Die Startgelder kommen fast vollständig der Stiftung zugute.

“Wir hatten uns viel vorgenommen und sind mit Spaß und einer gehörigen Portion Ehrgeiz angetreten” so Philip Kneissler (belmoto). Von 18 Mannschaften, die an dem Sonntag bei bestem Wetter angetreten sind, hat sich belmoto ins Mittelfeld gepaddelt. „Nächstes Jahr wollen wir es unter die Top 10 schaffen.“, kommentiert Philip Kneissler das Ergebnis. Auf der kräftezehrenden Strecke von 200 Metern treten die Team mit jeweils 18 Paddlern gegeneinander an und kämpfen um die begehrte Trophäe.
Zu Belohnung trafen sich am Abend alle Mannschaften im East Hotel Hamburg zur Siegerehrung mit anschließender Party und Live-Musik von Revolverheld.

Weiter Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/belmoto.de

2017-09-22T10:23:02+00:00