Charity Golf Cup für die Michael Stich Stiftung 2014

Charity Golf Cup 2014

Jubiläum für den „Lions Charity Cup“:

Bereits zum zehnten Mal fand am 24. August der „Charity Cup“ des Lions Clubs Hamburg-Walddörfer statt. Die Erlöse des diesjährigen Benefiz-Golf-Turniers kommen der Michael Stich Stiftung zugute, die sich für HIV-infizierte, -betroffene und an AIDS erkrankte Kinder einsetzt.

Der „Charity Cup“ des Lions Club Hamburg-Walddörfer ist längst zur Institution geworden. Kein Wunder, dass sich wieder zahlreiche Gäste auf den Weg machten, darunter prominente Gäste wie Ex-Skispringer Gerd Siegmund, Entertainer Klaus Baumgart, GANT-Deutschland-Chef Coen Duetz und HSV-Handballtrainer Martin Schwalb, der nur sieben Wochen nach seinem Herzinfarkt bei dem Turnier seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte.
Organisiert wurde der „Lions Charity Cup“ wieder von Philip Kneissler (Geschäftsführer von belmoto), der sich mit Rixa Herzogin von Oldenburg und Michael Stich prominente Unterstützung geholt hatte.
An die Stiftung des ehemaligen Tennisprofis gingen auch die Erlöse der Veranstaltung. Die Michael Stich Stiftung investiert die Mittel in die Einzelfallhilfe bei HIV-infizierten, -betroffenen und an AIDS erkrankten Kindern sowie in das Projekt „Prävention und Aufklärung an Schulen“.

„Ich freue mich, dass unser ‚Charity Cup‘ immer populärer wird. Ein ganz besonderes Highlight ist für uns, dass wir unseren zehnten Geburtstag gemeinsam mit der Michael Stich Stiftung feiern dürfen, die dieses Jahr 20 Jahre alt wird und damit ebenfalls ein rundes Jubiläum begeht“, verriet Philip Kneissler.
Zur anschließenden „Players Night“, mit 200 geladenen Gästen im Steigenberger Hotel Treudelberg schauten unter anderem Alexander Prinz zu Schleswig-Holstein, Christian Prinz zu Schaumburg-Lippe sowie „Tagesschau“-Legende Wilhelm Wieben vorbei. Michael Stich ließ sich weder die Teilnahme am Golf-Event noch an der darauffolgenden Party nehmen.
Bei köstlichen Drinks und herzhaftem Barbecue konnten die Anwesenden noch einmal die Höhepunkte des Tages Revue passieren lassen.

Wie in den Jahren zuvor, so war auch dieses Mal eine große Tombola Bestandteil der Abschlussveranstaltung. Verlost wurden unter anderem eine Kreuzfahrt auf der Queen Mary 2, Eintrittskarten für das prestigeträchtige Tennisturnier Wimbledon sowie ein Wochenende im Hotel Steigenberger in Den Haag.
Zu den Sponsoren gehörten in diesem Jahr unter anderem GANT, Cunard, Steigenberger und Nespresso.
Insgesamt wurden so über 20.000€ für die Michael Stich Stiftung gesammelt.

2017-09-22T09:58:19+00:00