belmoto weiter auf Erfolgskurs

Erweiterung der Geschäftsführung mit Ralf Knaier

Mit Ralf Knaier hat sich belmoto im Juli 2014 einen zweiten, sehr erfahrenen Geschäftsführer an Bord geholt. Im Unternehmen zeichnet er sich zukünftig für den Bereich Service verantwortlich. „Ich freue mich sehr, dass wir Ralf Knaier gewinnen konnten“, erklärt Philip Kneissler, erster Geschäftsführer von belmoto. „Mit der Bestellung von Ralf Knaier gehen wir den nächsten Schritt in der Geschäftsentwicklung. Wir wollen gemeinsam das Wachstum des Unternehmens vorantreiben.“

Ralf Knaier kann auf 16 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche zurückblicken. Bis 2001 hat er den Bereich Service bei der Sixt Leasing geleitet und war bis 2014 als Prokurist bei der HypoVereinsbank-Tochter Mobility Concept tätig. Seine Bestellung zum Co-Geschäftsführer unterstreicht, dass sich belmoto weiterhin auf Erfolgskurs befindet.

Das Erfolgskonzept des Unternehmens ist einfach erklärt: belmoto organisiert für seine Kunden Mobilität mit einem breiten Angebot an Miet-, Leasing- und Kauffahrzeugen. Eine Auswahl von über 30 Anbietern gibt den Kunden bei jedem Beschaffungsvorgang die Möglichkeit, das beste Angebot zu wählen. Die Abrechnung und der feste Ansprechpartner werden durch belmoto gestellt.


„Ich denke, unser Erfolg liegt zuallererst in unserem attraktiven Geschäftskonzept begründet“, so Philip Kneissler. „belmoto ist inzwischen in drei Geschäftsbereichen tätig: leasen, mieten und kaufen. In allen drei Segmenten profitieren die Kunden von besonders attraktiven und günstigen Angeboten. Der Preisvorteil ist häufig das wichtigste Entscheidungskriterium. Trotzdem sehen wir, dass für Kunden speziell im Langzeitmietbereich auch der individuelle Fahrzeugwunsch von Bedeutung ist. Wunschfahrzeug, Berücksichtigung der Ausstattungswünsche und kilometerabhängige Tarife gibt es in der Form bei keinem anderen Anbieter am Markt“, erläutert Philip Kneissler.

Ihre Aufgabe für die Zukunft sehen die Automobilenthusiasten von belmoto darin, diese drei Geschäftsbereiche konsequent weiterzuentwickeln. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Bereich Mietwagen: In diesem Segment bietet belmoto ganz gezielt intelligente Langzeitmietkonzepte für Großkunden an. Die positive Geschäftsentwicklung zeigt, dass dieses Konzept aufgeht. In diesem Jahr platzierte das Hamburger Unternehmen bereits über 350.000 Mietwagentage am Markt. Langzeitmiete ist auch das Stichwort für die Mobilität der Zukunft. Sie ersetzt zunehmend das Leasing, da sie sich flexibler gestalten lässt und die Konditionen denen des Leasings sehr ähnlich sind.

„Der Wunsch der Kunden ist immer öfter, die Kosten pauschal abrechnen zu können und möglichst flexibel zu bleiben“, so Ralf Knaier. „Mit dem Produkt Langzeitmiete können wir diese Anforderung sehr gut bedienen.“ Auch Transparenz bleibt nach wie vor ein wichtiges Kriterium für den Kunden. „Im persönlichen Gespräch entwickeln wir individuelle Lösungskonzepte, in denen die Kosten auf die jeweiligen Wünsche zugeschnitten sind. So bleiben keine Fragen offen“, erläutert Ralf Knaier. „Das gute Gefühl soll der ständige Beifahrer sein.“

Zuverlässig, serviceorientiert und günstig – das sind die Grundsätze, denen belmoto sich verschrieben hat und davon profitieren die Kunden in höchstem Maße. Mit mittlerweile 24 Mitarbeitern ist das Team um Philip Kneissler und Ralf Knaier für neue Herausforderungen bestens gerüstet.

2017-09-22T10:03:03+00:00