Mobility-Spezialisten jetzt auch als Schadenmanager im Einsatz

Seit Februar 2015 ist belmoto für seine Großkunden nun auch im Bereich Schadenmanagement aktiv.

Das Hamburger Unternehmen belmoto hat sich bisher vor allem als Langzeitmietwagen-Anbieter und Spezialist für die Organisation großer Firmenflotten einen Namen gemacht.

Seit der Gründung im Jahr 2009 präsentierte das Unternehmen aber auch immer wieder neue Ideen – so betreiben die Hamburger unter anderem das Webportal belmoto.de, auf dem private und kleingewerbliche Kunden Sonderangebote zum Leasen, Mieten oder Kaufen von Fahrzeugen finden können.

Seit Februar 2015 ist belmoto für seine Großkunden nun auch im Bereich Schadenmanagement aktiv.
Da in vielen Fuhrparks mehrere Leasinggesellschaften gleichzeitig vertreten sind, ist die Qualität in der Abwicklung von Unfallschäden sehr unterschiedlich“, erklärt Geschäftsführer Philip Kneissler die Entscheidung. „belmoto bietet einen einheitlichen Service für alle Fahrzeuge und kann so auch Lösungen zur Senkung der Schadenquote erarbeiten.“



Drei Schadenmanagement-Module buchbar

Drei verschiedene Module stehen den belmoto-Kunden im Rahmen des neuen Produkts zur Verfügung. Der „Assistance Service“ bietet durch eine ganzjährig rund um die Uhr erreichbare Hotline zuverlässige und schnelle Hilfe auch direkt am Unfallort. Der „Werkstattservice“ beinhaltet neben einem kostenlosen Abhol- und Bringservice und der Bereitstellung eines kostenlosen Ersatzfahrzeugs eine dreijährige Qualitätsgarantie auf die Reparaturleistung. Ausgeführt wird dieser durch zertifizierte Fachwerkstätten. Durch das Modul „Versicherungsservice“ schließlich garantiert belmoto die vollständige Abwicklung des Schadensfalls mit den zuständigen Versicherungen und Verursachern – inklusive der Durchsetzung eventueller Schadenersatzansprüche.

Die eigens für das neue Produkt Schadenmanagement ins Leben gerufene Firma belmoto plus hatte einen ausgezeichneten Start. „Viele unserer potenziellen Kunden kennen uns schon seit Jahren aus der Zusammenarbeit im Bereich der Langzeitmiete“, so Geschäftsführer Ralf Knaier, bei belmoto als Geschäftsführer verantwortlich für den Bereich Operations. „Wir sind ein reiner Dienstleister und konzentrieren uns voll und ganz darauf, die Abläufe für unsere Kunden zu vereinfachen.“



Ausblick auf 2016: neue Produkte – bewährte Qualität

Auch im Bereich der Mietwagenvermittlung blickt belmoto auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Ende 2015 werden über 500.000 Mietwagentage am Markt platziert worden sein. Das bedeutet ein Wachstum von fast 20 Prozent – und das in einem eng umkämpften Markt.

Für das kommende Jahr plant belmoto bereits neue Produkte. Eines davon steht schon in den Startlöchern: Die „Rückgabeversicherung“ soll zum Leasingvertragsende die Kosten für Kunden optimieren und die Abwicklung zwischen Leasingnehmer und -geber vereinfachen. Das Produkt wird bundesweit einsetzbar sein und deutlich mehr Planungssicherheit bieten.

2017-09-22T10:19:28+00:00